DFB-Präsident

Grindel stellt DFB-Team gutes EM-Zwischenzeugnis aus

Berlin.  DFB-Präsident Reinhard Grindel hat dem deutschen Team nach der Vorrunde ein gutes EM-Zwischenzeugnis ausgestellt. „Unsere Mannschaft ist Gruppenerster geworden, sie hat in den drei Spielen kein Gegentor bekommen, und die Veränderungen gegen Nordirland haben sich positiv ausgewirkt“, sagte Grindel dem „kicker“. Unverständnis äußerte Grindel für die Kritik an Mario Götze: „Das zeigt mir, dass wenig Kredit vorhanden ist, obwohl jemand Großes geleistet hat.“