Deutsches Derby

Favoriten sorgen für knappe Qualifikation zum Spring-Derby

Erste Qualifikation zum Deutschen Spring-Derb in Klein Flottbek: Janne Friederike Meyer und ihr Pferd Cellagon Anna

Erste Qualifikation zum Deutschen Spring-Derb in Klein Flottbek: Janne Friederike Meyer und ihr Pferd Cellagon Anna

Foto: Lukas Schulze / dpa

Hilmar Meyer gewinnt nach fehlerfreiem Ritt mit minimalem Vorsprung. Am Freitag lauert ein besonderes Hindernis auf dem Parcours.

Klein Flottbek. Der Springreiter Bertram Allen hat das Championat von Hamburg beim Derby-Turnier gewonnen. Der 20-jährige Ire blieb am Donnerstag mit seiner Stute Molly Malone im Stechen ohne Strafpunkte und verwies mit nur acht Hundertstelsekunden Vorsprung den ebenfalls fehlerfreien Brasilianer Rodrigo Pessoa mit Cadjanine auf Platz zwei. Bester Deutscher war Christian Ahlmann aus Marl mit Epleaser auf Rang drei.

13 von 47 Paaren hatten den entscheidenden Durchgang erreicht. Für seinen Sieg erhielt Allen ein Auto im Wert von 60.000 Euro. Die Prüfung galt auch als Qualifikation für das mit 300.000 Euro dotierte Springen der Global Champions Tour am Sonnabend.

Hilmar Meyer hat die erste Qualifikation zum deutschen Spring-Derby in Hamburg gewonnen. Mit seinem Wallach Salto de Fee zeigte der 52-Jährige aus Morsum am Donnerstag den schnellsten fehlerfreien Ritt. In 77,75 Sekunden verwies Meyer mit weniger als einer Sekunde Vorsprung Mario Stevens aus Molbergen mit El Bandiata und den Italiener Emanuele Gaudiano mit Kentucky auf die Plätze zwei und drei. Insgesamt blieben 20 der 52 Paare in der mit 25.000 Euro dotierten Prüfung ohne Strafpunkte. Darunter waren auch Favoriten wie Janne-Friederike Meyer aus Pinneberg auf Anna und Carsten-Otto Nagel aus Norderstedt auf Lex Lugar.

Die ehemaligen Team-Weltmeister kamen auf die Plätze 17 und neun. In dem Springen ging es für die Reiter noch nicht über den berühmten Wall. Dieser muss am Freitag in der zweiten Qualifikation erstmals überwunden werden. Das mit 120.000 Euro dotierte deutsche Derby wird am Sonntag entschieden.

Vorjahresgewinner Christian Glienewinkel aus Celle kann wegen einer Verletzung seines Wallachs Aircare den Überraschungserfolg nicht wiederholen.

Weitere Infos und Service zum Derby finden Sie hier