Buxtehude

Buxtehude will Negativserie im Nordderby beenden

Buxtehude.  Die Handballerinnen des Buxtehuder SV wollen nach einer Serie von drei Niederlagen ihren Negativtrend im Nordderby am Sonnabend (16 Uhr/live auf bsv-live.tv und sportdeutschland.tv) gegen den VfL Oldenburg stoppen. „Wir werden ihnen alles abverlangen“, verspricht Trainer Dirk Leun. Neben den Langzeitverletzten Jessica Oldenburg (Knorpelschaden), Lena Zelmel (Kreuzbandriss) und Anna-Lena Grell (Patellasehnenreizung) wird auch Randy Bülau (Grippe) dem Tabellensiebten gegen den Fünften fehlen. Zudem konnte Emily Bölk wegen einer Zerrung im Rippenbereich nur eingeschränkt trainieren.