Champions League

Chelsea, Arsenal und Gent weiter – Porto in der Euro-League

Diego Costa

Diego Costa

Foto: Ian Walton / Getty Images

Der FC Arsenal, FC Chelsea und AS Rom ziehen in das Achtelfinale der Champions League ein. Der belgische Meister Gent überrascht.

Neuling KAA Gent hat überraschend das Achtelfinale in der Fußball-Champions-League erreicht. Der belgische Meister gewann am Mittwoch mit 2:1 gegen Zenit St. Petersburg und belegte in der Gruppe H Platz zwei hinter den Russen. Auch die deutschen Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker sind mit dem FC Arsenal durch.

Die Londoner siegten in der Gruppe F mit 3:0 bei Olympiakos Piräus und verhinderten somit das drohende Aus schon in der Gruppenphase. Der englische Meister FC Chelsea folgte dem Londoner Stadtrivalen in die K.o.-Phase. Die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho sicherte sich durch ein 2:0 gegen den FC Porto den Sieg in der Gruppe G.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport