Paderborn

Traumstart für „den Neuen“ Stefan Effenberg beim SC Paderborn

Paderborn. Stefan Effenberg ist mit einem Sieg in seine Trainerkarriere gestartet. Unter dem am Dienstag engagierten Ex-Nationalspieler gelang dem SC Paderborn in der Zweiten Liga ein verdienter 2:0-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig. Moritz Stoppelkamp (18.) brachte den Bundesligaabsteiger in Führung, Nick Proschwitz sorgte für die Entscheidung (81.). Effenberg wurde mit tosendem Applaus von den 11.952 Zuschauern empfangen. Er stand meist entspannt am Spielfeldrand und hielt es bei Temperaturen um fünf Grad im blauen Pullover aus. Nach dem Spiel schallte „Oh, wie ist das schön“, von den Tribünen.

SC Paderborn – Eintracht Braunschweig 2:0.Tore: 1:0 Stoppelkamp (18.), 2:0 Proschwitz (82.). Schiedsrichter: Gräfe (Berlin). Zuschauer: 11.952.Fortuna Düsseldorf – Arminia Bielefeld 1:0.Tor: 1:0 Hesl (24., Eigentor). Schiedsrichter: Dietz (Kronach). Zuschauer: 27.303.SV Sandhausen – 1. FC Kaiserslautern 1:0.Tore: :0 Vucur (39., Eigentor). Schiedsrichter: Schriever (Dorum). Zuschauer: 9470. Gelb-Rote Karte: Klingmann (Sandhausen), wiederholtes Foulspiel (73.).

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport