Hamburg

PSD-Bank-Chef spendet 10.000 Euro für Abendblatt-Blog Matz ab

Hamburg. Das Abendblatt hat für den Erhalt des HSV-Blogs „Matz ab“ einen hohen Geldbetrag erhalten. Dieter Jurgeit, Vorstandsvorsitzender der PSD-Bank, beteiligt sich am Crowdfunding mit einer Spende von 10.000 Euro. Dazu hatte sich Jurgeit nach einem Gespräch mit Chefredakteur Lars Haider entschlossen. Und das trotz anfänglicher Bedenken, die Jurgeit als ehemaliger Sponsor des FC St. Pauli zunächst hatte. „Aber letztlich darf es uns auch nicht davon abhalten, wenn wir überzeugt sind, etwas Gutes zu leisten“, sagt Jurgeit, der weiter ausführt: „Eine gesunde, sportliche Rivalität zwischen den beiden Hamburger Bundesligavereinen ist bei den echten Fans doch auch ein wenig das ‚Salz in der Suppe‘ – und sie braucht derartige Institutionen wie diesen Blog ‚Matz ab‘. Wir hoffen, mit unserem Beitrag ein wenig helfen zu können, den Blog in seiner bisherigen Form für seine Leser und Betreiber erhalten zu können.“

Insbesondere der Umstand, dass sich die Fans kostenfrei täglich auf den aktuellsten Stand bringen können, gefällt Jurgeit: „Das ist einmalig für die vielen Tausend Leser. Und schon allein, um den in ganz Deutschland mitfiebernden, mitleidenden Anhängern das zu erhalten, unterstützen wir diese Aktion sehr gern.“