Hockey

Deutsche Männer als Gruppensieger ins Halbfinale

London. Die deutschen Hockey-Herren haben bei den Europameisterschaften in London den dritten Sieg im dritten Spiel gefeiert und sind als Gruppenerster ins Halbfinale am Donnerstag eingezogen. Gegen Frankreich setzte sich das Team von Bundestrainer Markus Weise mit 7:2 (3:0) durch. Die Tore für den Titelverteidiger schossen Florian Fuchs (3./43./UHC), Niklas Wellen (24./Crefelder HTC), Moritz Fürste (30., Strafecke/53./UHC), Oskar Deecke (48., Siebenmeter/Crefelder HTC) und Mats Grambusch (50/RW Köln). Für die Franzosen traf Simon Martin-Brisac (36./56., Strafecke).