Hockey

EM-Aus für UHC-Abwehrspielerin Otte

Hamburg.  Titelverteidiger Deutschland muss bei den Hockey-Europameisterschaften in London (21. bis 30. August) auf Abwehrspielerin Katharina Otte vom Uhlenhorster HC verzichten. Die 28 Jahre alte Hamburgerin leidet an einer Nebenhöhlenentzündung, die eine Teilnahme unmöglich macht. Der Hamburger Bundestrainer Jamilon Mülders nominierte Cecile Pieper vom Mannheimer HC nach. „Die Tür Richtung Rio wird für Katharina weiter weit offen stehen, wenn sie erneut die Kraft findet, sich für die nächsten Lehrgänge zu präsentieren“, sagte Mülders.