Fussball

TSV Sasel kehrt in die Hammonia-Staffel zurück

Hamburg. Der Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV) hat den Landesligaclub TSV Sasel nach einer Anhörung wieder in die Hammonia-Staffel eingegliedert. Sasel hatte von der Hammonia- in die Hansa-Staffel wechseln sollen, damit der serbische Club Nikola Tesla und der albanische Klub Kosova nicht aufeinandertreffen. Das Plädoyer von Sasels Trainer Danny Zankl sorgte nun für die erneute Wende: „Stadionhefte wären umsonst gedruckt, die Saisoneröffnung für den falschen Tag geplant worden, und Spieler könnten nicht antreten, weil sie arbeiten müssten.“ Da die Trennung von Tesla und Kosova bestehen bleibt, wird in der Hansa-Staffel jetzt mit 15, in der Hammonia-Staffel mit 17 Teams gespielt. Die Zahl der Absteiger legt das HFV-Präsidium noch fest.