Tennis

Kerber gewinnt in Birmingham, Federer in Halle

Birmingham.  Angelique Kerber hat das WTA-Turnier in Birmingham gewonnen und sich damit gut eine Woche vor dem ersten Aufschlag in Wimbledon in bester Rasenform präsentiert. Die Kielerin bezwang im Endspiel Karolina Pliskova (Tschechien) 6:7 (5:7), 6:3, 7:6 (7:4) und holte ihren dritten Turniersieg in diesem Jahr. Im Halbfinale hatte sie sich gegen Sabine Lisicki (Berlin) durchgesetzt. In Halle (Westfalen) besiegte Roger Federer im Finale vor 10.000 Zuschauern den Italiener Andreas Seppi mit 7:6 (7:1), 6:4 und triumphierte damit zum achten Mal bei dem Rasenturnier.