Dresden

Hamburg Huskies kassieren in Dresden zweite Saisonniederlage

Dresden.  Nach einer Serie von fünf Siegen haben die Hamburg Huskies in der German Football League (GFL) wieder verloren. Mit 7:48 (0:7, 0:14, 7:10, 0:17) unterlag der Aufsteiger bei den Dresden Monarchs. „Heute sind wir in der GFL angekommen, das war eine Lehrstunde“, räumte Cheftrainer André Schleemann nach der Niederlage ein. Es war die zweite in der Saison und die erste auswärts. „Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung, Dresden war eine Klasse besser.“ Für die Huskies-Punkte sorgten Curtis Slater (6) und Nassim Amroun (1).

Nach der Sommerpause müssen die Huskies Ende Juli zum Titelverteidiger New Yorker Lions nach Braunschweig reisen.