Sport

6,12 Millionen sehen deutschen Sieg in der ARD

Publikum: 6,12 Millionen Fernsehzuschauer verfolgten in der ARD von 22 Uhr an den 4:1-Sieg gegen Schweden live. Der Marktanteil lag damit bei 26,0 Prozent.

Punktnote: Simone Laudehr ist schwer zu stoppen – da braucht es schon Werbebanden. In der 33. Minute geriet sie nach einem Sprint zur Grundlinie aus dem Tritt, konnte nicht mehr abbremsen und machte kopfüber einen artistischen Abgang über die Begrenzung. Das Publikum spendete Szenenapplaus, Laudehr nahm es mit Humor: „Ich hoffe, ich habe zehn Punkte bekommen.“

Party: China ist Deutschland und Frankreich ins Viertelfinale gefolgt. Das Team von Trainer Wie Hao besiegte in Edmonton den WM-Neuling Kamerun 1:0. Brasilien scheiterte sensationell mit 0:1 an Australien. Es war der erste Gegentreffer des Mitfavoriten im Turnier.