Bundesliga

FC Bayern siegt mit 1:0 in Dortmund durch Lewandowski

Jerome Boateng im Zweikampf mit Marco Reus

Jerome Boateng im Zweikampf mit Marco Reus

Foto: Matthias Hangst / Bongarts/Getty Images

Der deutsche Meister FC Bayern München reist mit neuer Taktik nach Dortmund. Und die scheint aufzugehen. Der Rekordmeister führt mit 1:0 durch Lewandowski Hier geht es zum Liveticker.

Dortmund - FC Bayern 0:1

Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de

Abpfiff

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit und Gelbe Karte für Rode nach Foul an Mkhitaryan.

86. Minute: Dortmund versucht es jetzt nur noch mit langen und hohen Bällen. Rode nimmt vor dem Strafraum die Hand zur Hilfe. 25 Meter vor dem Tor legt sich Reus die Kugel zurecht. Neuer hält - mit einer Hand kratzt der Münchener den Ball noch von der Linie.

79. Minute: Gündogan verlässt den Platz und Mkhitaryan kommt. Und auf Bayern-Seite kommt Götze, der bei jeder Aktion laut ausgepfiffen wird, für Müller.

76. Minute: Nun auch Ecke für Dortmund. Auch die ist genauso (un)gefährlich, wie die der Bayern eben. Aber immerhin es gibt eine zweite Chance. Doch auch die wird verspielt.

76. Minute: Gelbe Karte für Alonso fürs Halten gegen Kagawa.

74. Minute: Erster Eckball für Bayern in diesem Spiel. Xabi Alonso tritt diesen Standard, der aber schnell geklärt wird.

70. Minute: Thiago kommt nach einem Jahr zu seinem Comeback für Lahm.

67. Minute: Ramos und Kagawa kommen, Kuba und Kampl gehen auf Dortmunder Seite.

65. Minute: Dortmund kommt nach Bayern-Fehler erneut. Dieses Mal über Aubameyang. Reus läuft mit, wird aber zugestellt. Daher schließt Aubameyang selbst ab. Der Ball fliegt aber weit über das Tor.

60. Minute: Boateng mit dem Fehlpass. Der Ball kommt zu Reus, der an der Strafraumgrenze abzieht. Doch der Ball fliegt nur ans Außennetz.

58. Minute: Schweinsteiger verlässt dfen Platz, es kommt Rode. Schweinsteiger musste viel einstecken.

50. Minute: Reus mit einem klasse Zweikampf! Gündogan dribbelt sich am Bayern-Strafraum fest und der Bayeern-Konter rollt. Müller läuft mit großen Schritten auf das Dortmund Tor zu, da kommt Reus und grätscht dem Nationalelfkollegen die Kugel vom Fuß. Fairer Zweikampf.

46. Minute: Die Partie hat mit einigen Sekunden Verzögerung begonnen. Es mussten erst noch zahlreiche Wurfgeschosse aus Neuers Strafraum vor der Südtribüne entfernt werden. Und auch Mario Götze kann sich nicht vor den BVB-Fans warmmachen, sondern muss hinter das andere Tor wechseln.

46. Minute: Beide Mannschaften kommen personell unverändert aus der Kabine Auf Dortmunder Seite wird es aber sicherlich taktische Wechsel geben.

Halbzeit! Dortmund begann besser, aber Bayern macht das Tor.

37. Minute: Tor! Lewandowski trifft gegen seinen Ex-Club. Der Pole behauptet im Mittelfeld den Ball nach Pass von Boateng und passt raus auf Müller. Der Nationalspieler läuft in den Strafraum ein und schießt von links auf das Tor. Weidenfellers Abwehr landet direkt bei Lewandowski, der in das leere Tor köpft.

33. Minute: Xabi mit dem Freistoß, der Spanier war beim Schuss weggerutscht. Der Ball fliegt knapp am Tor vorbei.

28. Minute: Taktisch gesehen ist das Spiel sehr interessant. Doch vor dem Tor passiert weiter nichts. Daher bleibt die nächste Gelbe Karte für Schmelzer zu vermelden.

24. Minute: Eben noch drum gebettelt nun sieht Kuba die Gelbe Karte. Torraumszenen sind jetzt mangelware.

21. Minute: Aubameyang foult nun wieder Schweinsteiger. Auch für den Dortmunder gibt es die Gelbe Karte. Das Spiel wird nun etwas härter.

19. Minute: Schweinsteiger revanchiert sich nun an Bender und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

18. Minute: Nun hätte auch Blaszczykowski Gelb sehen müssen. Kircher bleibt bei der Ermahnung nach dem Foul an Schweinsteiger.

16. Minute: Alonso schrammt knapp an einer Gelben Karte vorbei.

13. Minute: Nun auch Bayern mit einer Abseits-Chance. Der Ball ist im Netz, doch zuvor stand Lewandowski knapp im Abseits.

10. Minute: Dortmund hat mehr Ballbesitz. Zudem stehen die Gäste auffallend hoch. Rund 46 Meter vor dem Tor.

8. Minute: Weidenfeller kommt weit raus, Müller passt in die Mitte, aber der Ball rollt am Tor vorbei. Hummels sicherte zudem ab.

5. Minute: Reus wird auf Reise geschickt, allerdings stand der Dortmunder im Abseits und wird zurückgepfiffen. Ansonsten wäre der Nationalspieler frei durch gewesen.

4. Minute: Erster Aufreger des Spiels: Benatia bringt Blaszczykowski im Strafraum zu Fall. Doch Schiedsrichter Kircher lässt weiterspielen. Keine Beschwerden auf Seiten der Dortumnder.

1. Minute: Dortmund stößt an. Auf geht's!

18:27 Uhr: Die Mannschaften betreten den Rasen.

Vor dem Spiel: Einen warmherzigen Empfang erwartet Bayern-Star Mario Götze bei der Rückkehr an die frühere Meisterstätte nicht. „Ich lasse mich überraschen. Aber ich denke, dass sich nicht viel geändert hat“, erklärte der 22-Jährige vor seinem dritten Spiel mit den Münchnern in Dortmund.

Von 2009 bis 2013 trug Götze das Borussia-Trikot, erzielte dabei in 83 Bundesligaspielen 22 Tore. 19 Tore in 51 Ligaspielen lautet seine bisherige Ausbeute bei den Bayern, mit denen er jetzt den Erzrivalen wie schon im Hinspiel besiegen möchte. „Es wird ein interessantes Spiel werden, ein Spiel auf Augenhöhe“, erklärte der Weltmeister.

Götze und der mittlerweile ebenfalls für Bayern spielende Robert Lewandowski gewannen 2011 mit dem BVB den Titel und 2012 das Double, bejubelten 2013 den Einzug in das Champions-League-Finale. In 131 Liga-Spielen glückten Lewandowski dabei 74 Treffer für Schwarz-Gelb, für Bayern traf er in 24 Liga-Partien 13 Mal.

„Ich hatte vier schöne und erfolgreiche Jahre in Dortmund und habe immer noch ganz guten Kontakt zu einigen ehemaligen Mitspielern“, erinnerte sich der polnische Nationalspieler vor seiner ersten Rückkehr in der Liga. „Das heißt aber nicht, dass wir nicht dorthin fahren, um alles zu geben und möglichst drei Punkte mitzunehmen.“

Unterdessen ist der Mannschaftsbus des deutschen Fußball-Vizemeisters Borussia Dortmund vor dem Spiel gegen Rekordmeister Bayern München angegriffen und beschädigt worden. Eine entsprechende Sport1-Meldung bestätigte die Dortmunder Polizei.

Bei dem Angriff zwischen 14 und 14.30 Uhr am Sonnabendnachmittag vor dem Hotel Wittekindshof wurde eine Scheibe eingeworfen. Die Mannschaft befand sich zum Zeitpunkt des Vorfalls im Hotel. Wer den Angriff verübt hat, konnte die Polizei zunächst noch nicht sagen. Die Ermittlungen laufen noch.

Aufstellung:

Dortmund: 1 Weidenfeller - 25 Sokratis, 4 Subotic, 15 Hummels, 29 Schmelzer - 8 Gündogan, 6 Sven Bender - 16 Blaszczykowski, 11 Reus, 23 Kampl - 17 Aubameyang. - Trainer: Klopp

München: 1 Neuer - 5 Benatia, 4 Dante, 17 Jerome Boateng - 3 Alonso - 13 Rafinha, 21 Lahm, 31 Schweinsteiger, 18 Bernat - 25 Thomas Müller, 9 Lewandowski. - Trainer: Guardiola

Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg)

Zuschauer: 80.667 (ausverkauft)