Hockey

UHC-Damen starten mit Sieg und Remis in Europacup

Siauliai. Die Hockeydamen des Uhlenhorster HC haben die Halbfinalqualifikation beim Halleneuropapokal der Landesmeister in Litauen in eigener Hand. Zum Auftakt siegte die Mannschaft von Cheftrainer Claas Henkel gegen den ukrainischen Meister Sumchanka nach Toren von Roda Müller-Wieland (2), Jana Teschke, Céline Wilde und Charlotte Stapenhorst mit 5:2, danach gab es ein 2:2 gegen den niederländischen Champion HC s’Hertogenbosch. Beide Tore schoss Kristina Hillmann. Mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel am Sonnabend (8.30 Uhr) gegen Englands Titelträger Reading HC stünde der UHC im Halbfinale, das Finale wird am Sonntag gespielt.