Kurz notiert

Kurz notiert

| Lesedauer: 2 Minuten

Fußball: Der frühere deutsche Nationalspieler David Odonkor, 30, hat in der 6. Liga seinen ersten Cheftrainer-Job bei TuS Dornberg übernommen.

Fußball: Der Weltverband Fifa hat die Gegenkandidaten für Präsident Joseph S. Blatter bestätigt. Bei der Wahl am 29. Mai dürfen der jordanische Prinz Ali bin Al Hussein, 39, der niederländische Verbandsboss Michael van Praag, 67, und der frühere portugiesische Weltfußballer Luis Figo, 42, gegen den dann 79-jährigen Amtsinhaber antreten.

Fußball: Werder Bremen hat das ehemalige HSV-Abwehrtalent Janek Sternberg, 22, zum Profi befördert.

Fußball: Kevin De Bruynes „motherfucker“-Beschimpfung eines Balljungen kommt den belgischen Nationalspieler vom VfL Wolfsburg teuer zu stehen. Das DFB-Sportgericht verurteilte ihn zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro.

Hamburg

Eishockey: In der Oberliga Nord fällt am Freitag (19.30 Uhr) im Lokalderby zwischen dem HSV und den Crocodiles Hamburg die Entscheidung, welches der beiden Teams den fünften Rang der Abschlusstabelle belegt. Nach dem 0:7 der Crocodiles gegen Spitzenreiter Hannover und dem 1:5 des HSV in Rostock weisen beide Teams 44 Punkte auf.

Rad: Uwe Messerschmidt, 53, zweimaliger Olympiateilnehmer, ist der neue Landesverbandstrainer in Hamburg.

Fußball: Thorsten Schneider wird zur neuen Saison Trainer bei Oberligist TSV Buchholz 08. Er folgt auf den bisherigen Coach Thomas Titze, der nach 23 Jahren in verschiedenen Funktionen bei den Buchholzern zurücktritt.

Handball: Die Bundesliga hat zwei Jahre nach dem Ausstieg der Lufthansa wieder einen Titelsponsor für die DHB-Pokalendrunde in Hamburg gefunden. Das Final-4-Turnier trägt künftig den Namen der Lebensmittelkette Rewe. Der Vertrag läuft zunächst bis 2017. In diesem Jahr wird am 9./10. Mai in der O2 World gespielt.

Tennis: Der Hamburger Alexander Zverev, 17, hat in Rotterdam in der ersten Runde gegen den Spanier Roberto Bautista-Agut mit 4:6, 1:6 verloren.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport