Kurz notiert

Kurz notiert: Sport

Eisschnelllauf: Im Kampf gegen den Weltverband ISU um die Rechtmäßigkeit ihrer zweijährigen Dopingsperre erhält die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein (Berlin), 42, Unterstützung vom Deutschen Olympischen Sportbund. Eine Expertenkommission des DOSB erklärte, die damalige medizinische Bewertung des Falls sei falsch gewesen. Pechstein war 2009 wegen zu hoher Blutwerte gesperrt worden und liefert sich seitdem einen juristischen Dauerstreit mit der ISU.

Formel 1: Der britische McLaren-Rennstall hat als erstes Team seinen Wagen für die Saison 2015 (Start am 15. März in Melbourne) vorgestellt. Die Piloten Fernando Alonso (Spanien) und Jenson Button (Großbritannien) präsentierten dazu einen kurzen Film im Internet.

Golf: Maximilian Kieffer (Düsseldorf, 66 Schläge) und Martin Kaymer (Mettmann, 67) sind hervorragend in die Dubai Desert Classic gestartet. Der Österreicher Bernd Wiesberger (64) führt.

Hamburg

Allgemein: Der SV Nettelnburg/Allermöhe von 1930 hat von Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin einen Stern des Sports in Gold für sein inklusives Wassersportangebot erhalten.

Boxen: Cruisergewichtler Nuri Seferi, 38, vom Hamburger Profistall EC Boxing tritt an diesem Sonnabend im polnischen Torun gegen Lokalmatador Krzysztof Glowacki zu einem WM-Ausscheidungskampf an. Der Sieger ist offizieller Herausforderer von WBO-Weltmeister Marco Huck, 30.

Rad: Detlev Sterly, Gründer und langjähriger Vorsitzender des RC Bergedorf sowie Jugendleiter des Hamburger Verbandes, ist im Alter von 70 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

Schach: An diesem Freitag wird in der Wichern-Schule, Horner Weg 164, von zehn Uhr an zum 25. Mal der Springer-Pokal für Schulmannschaften ausgetragen. Der Biobäcker und Schachmäzen Wolfgang Springer, 65, unterstützt diesen Wettbewerb seit Beginn.

Segeln: Die Hamburger 49er-Europameister Erik Heil und Thomas Plößel (Norddeutscher Regatta-Verein) liegen beim ersten Weltcup des Jahres vor Miami (USA) nach vier Wettfahrten auf Rang 18. Die 49erFX-Crew Leonie Meyer/Elena Stoffers (ebenfalls NRV) rutschte auf Rang elf ab.

Volleyball: Die ehemaligen Bundesligaspielerinnen Marina Cukseeva, Martina Hauschild und Andrea Marunde (alle TV Fischbek) wurden vom deutschen Verband für die Ü-50-WM im Oktober im US-Bundesstaat Utah nominiert.

Leichtathletik: Langstreckenläufer Arne Gabius hat beim Düsseldorfer Meeting den knapp 20 Jahre alten deutschen Hallenrekord über 5000 Meter ausgelöscht. Der 33 Jahre alte Hamburger siegte in 13:27,54 Minuten und blieb damit gleich 2,21 Sekunden unter der Bestzeit des 2011 gestorbenen Stephane Franke vom 4. März 1995 in Sindelfingen