Basketball

Hamburg Towers erkämpfen knappen Erfolg in Paderborn

Paderborn. Mit dem hart erkämpften 75:72 (34:34) bei den Finke Baskets Paderborn gelang den Hamburg Towers der elfte Saisonsieg in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A. Dabei hatten die Hamburger bereits früh mit 15 Punkten Vorsprung geführt, lagen aber später mit 59:60 im Rückstand. „Wir können anscheinend nur so gewinnen“, sagte Towers-Trainer Hamed Attarbashi. Sein Team belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz.