Tennis

Zverev gescheitert, vier Deutsche gesetzt

Melbourne. Hamburgs Toptalent Alexander Zverev ist bei den Australian Open bereits in der ersten Qualifikationsrunde gescheitert. Der 17-Jährige, der im vergangenen Jahr in Melbourne noch den Juniorenwettbewerb gewonnen hatte, unterlag dem Australier John-Patrick Smith mit 6:7 (8:10) und 4:6 und muss damit weiter auf sein Grand-Slam-Debüt warten. Für das erste Majorturnier des Jahres, das am Montag beginnt, sind mit Angelique Kerber (Kiel), Andrea Petkovic (Darmstadt), Sabine Lisicki (Berlin) und Philipp Kohlschreiber (Augsburg) vier deutsche Profis gesetzt.