Weihnachts-Tweet

Ex-Nationalspieler Huth kontert einen Twitter-Pöbler aus

Der 19-fache deutsche Nationalspieler Robert Huth hat zu Weihnachten getwittert: „Ich hasse Weihnachten“. Ein Follower hatte den Fußballer daraufhin beschimpft. Huths Konter hat es in sich.

Hamburg. Nicht jeder freut sich zu Weihnachten über die besinnliche Zeit. Der frühere Nationalspieler Robert Huth beispielsweise hasst Weihnachten. Das zumindest twitterte der 30-Jährige am Morgen des 1. Weihnachtstages.

Der Premier-League-Spieler bei Stoke City bekam zum Teil Zuspruch, wurde aber auch schlimm beleidigt. So hat ein Follower, der sein Profil geblockt hat, geschrieben: „Du bist hässlich und spielst für einen Scheiß-Klub! Das ist keine Überraschung.“

Das kann man ignorieren. Robert Huth allerdings antwortete dem Twitter-Pöbler und schrieb: „Und das sagt ein fetter Junge, der einen Justin-Bieber-Haarschnitt hat.“

Seine Fans scheinen auf der Seite des Fußballers zu stehen. Immerhin hat die Antwort 965 Retweets und 875 Sterne. Vielleicht gefällt Huth ja Silvester ein wenig mehr.