Sportpolitik

Landesverbände plädieren für Olympiabewerbung 2024

Hannover. Die Landessportbünde (LSB) unterstützen mit Nachdruck die Olympia-Bewerbung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für 2024. Der Dachverband will Berlin oder Hamburg in das Rennen um die Sommerspiele und die Paralympics schicken. „Beide Städte haben sich vorgestellt. Sie haben sich auf einen guten Weg gemacht, auf dem aber noch viele Hindernisse liegen“, sagte der neue LSB-Chef von Sachsen-Anhalt, Andreas Silbersack. Er wurde zum Sprecher der Landessportbünde gewählt und ist damit Nachfolger des Hamburgers Günter Ploß. Wann der DOSB seinen Olympiakandidaten benennt, ist offen.