Basketball

NBA kassiert 24 Milliarden Dollar für TV-Vertrag

New York. Die Basketball-Profiliga NBA stößt bei der Verlängerung ihres laufenden TV-Vertrages offenbar in neue Sphären vor. Nach Informationen der New York Times zahlen die Sender ESPN und TNT für die neun Spielzeiten von 2016 bis 2025 die astronomische Summe von 24 Milliarden Dollar (19 Milliarden Euro). Damit werden die NBA-Einnahmen im Vergleich zur aktuellen und noch zwei Jahre gültigen Vereinbarung fast verdreifacht.