Golfprofi Kaymer spielt mit dem Dänen Björn im Ryder Cup

Gleneagles. Golfprofi Martin Kaymer wird am Freitag zusammen mit dem Dänen Thomas Björn im Ryder Cup abschlagen. Im Modus Fourball spielt dabei jeder seinen eigenen Ball im Duell mit dem US-Duo Rickie Fowler/Jimmy Walker. „Ich verstehe mich mit Thomas sehr gut, er hat mir bei meinem ersten Ryder Cup 2010 sehr viel geholfen“, sagte Kaymer nach der Bekanntgabe der Paarungen: „Als ich die US Open gewonnen habe, hat er als einer der Ersten angerufen und gratuliert.“

Der Weltranglistenerste Rory McIlroy aus Nordirland geht zusammen mit dem Spanier Sergio Garcia gegen Keegan Bradley/Phil Mickelson im schottischen Gleneagles auf die Vormittagsrunde. Die weiteren Paarungen lauten: Justin Rose (England)/Henrik Stenson (Schweden) gegen Bubba Watson/Webb Simpson und Stephen Gallacher (Schottland)/Ian Poulter (England) gegen Jordan Spieth/Patrick Reed.

Zum Kontinentalwettkampf zwischen Europa und den USA begrüßte der schottische Premierminister Alex Salmond die 24 Spieler. Dudelsackmusik begleitete den Einmarsch, mit „Europe, Europe“-Rufen wurden Kaymer und Co. empfangen.