Hockey

Fürstes indischer Club meldet sich vom Spielbetrieb ab

Hamburg. Die Zukunft Moritz Fürste in der indischen Profiliga steht in den Sternen. Die Ranchi Rhinos, mit denen der 29-Jährige2013 den Titel geholt hatte und 2014 Dritter geworden war, haben ihr Team ohne Angabe von Gründen vom Spielbetrieb abgemeldet. Die indische Liga wird von Ende Januar bis Ende Februar (während der deutschen Hallensaison) ausgespielt.

„Wir sind nicht von den Clubs informiert worden, sondern nur von der Liga, deshalb ist derzeit vieles noch ungeklärt“, sagte Fürste, der einen Anwalt mit der Klärung der Details beauftragt hat. Sein noch für 2015 Vertrag ist mit einem jährlichen Gehalt von 84.000 US-Dollar dotiert. Ob der Ausstieg des Teams etwas mit der neuen Fußball-Profiliga zu tun hat, die in Indien startet, ist unklar. Im Oktober sollen allerdings bei der Auktion für die Hockeysaison 2015 drei neue Franchises an den Start gehen, für die Fürste dann möglicherweise spielberechtigt wäre.