Schwimmen

Goldmedaille für Kirsten Bruhn im vorletzten Rennen

Eindhoven. Die dreimalige Paralympicssiegerin Kirsten Bruhn hat bei der EM in den Niederlanden im vorletzten Rennen ihrer internationalen Karriere noch einmal Gold gewonnen. Die 44-Jährige aus Neumünster, seit einem Motorradunfall inkomplett querschnittsgelähmt, siegte über 100 m Rücken in 1:23,05 Minuten. Zum Abschluss der Titelkämpfe belegte sie dann über 100 m Freistil am Freitagabend den vierten Rang.