Kurz notiert

Kurz notiert

Basketball: Die deutsche Nationalmannschaft hat zum dritten Mal nach 2004 und 2012 den Supercup gewonnen. Das Team des neuen Bundestrainers Emir Mutapcic bezwang zum Abschluss des Traditionsturniers in Bamberg Russland mit 84:75 (42:30). Ein Sieg mit mindestens acht Punkten Unterschied war für den erfolg nötig, Lucca Staiger glückte 0,4 Sekunden vor Ende der entscheidende Korb. In der Generalprobe eine Woche vor Start der EM-Qualifikation in Polen ragte Robin Benzing mit 18 Punkten heraus.

Formel 1: Der Große Preis von Australien wird bis mindestens 2020 in Melbourne ausgetragen. Das gab die Regierung des Bundesstaates Victoria nach zwölfmonatigen Verhandlungen bekannt. Das Rennen findet seit 1996 meist als Saisonauftakt im Albert Park Circuit statt, zuvor war die Stadt Adelaide elf Jahre in Folge Gastgeber gewesen.

Inlineskating: Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein, 42, hat im schwäbischen Geisingen erstmals den Europameister-Titel im Masters-Rennen der Inline-Skater gewonnen. Die Berlinerin deklassierte auf der Marathon-Distanz in der Altersklasse „Unter 50“ die Konkurrenz in 1:15:34,144 Stunden um mehr als zwei Minuten. Vor wenigen Wochen war Pechstein in Dijon auch Masters-Weltmeisterin im Inline-Speedskating geworden.

Kanu: Zwei Wochen vor dem Weltcup-Finale der Slalom-Kanuten in Augsburg haben Robert Behling und Thomas Becker im Canadier-Zweier auf Rang sechs für das beste deutsche Ergebnis bei der Weltcup-Station in Spanien gesorgt. Daneben gelangen dem deutschen Team in La Seu d'Urgell drei weitere Finalplatzierungen: Die ehemalige Weltmeisterin Jasmin Schornberg paddelte im Kajak-Einer auf Rang sieben, Sebastian Schubert wurde im Kajak-Einer Neunter, das Canadier-Duo Franz Anton/Jan Benzien belegte Platz zehn.

Motorrad: Stefan Bradl (Zahlingen) verlässt sein LCR-Honda-Team und sucht für das kommende Jahr einen neuen Rennstall. Sein bisheriger Arbeitgeber teilte mit, dass der Brite Cal Crutchlow 2015 für das Team von Lucio Cecchinello in der Königsklasse MotoGP fährt.

Motorsport: Marco Wittmann hat auf dem Red Bull Ring in Spielberg (Österreich) in seinem BMW M4 den sechsten Lauf zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) vor seinen drei Markenkollegen Augusto Farfus, Timo Glock und Martin Tomczyk gewonnen. Der 24-Jährige baute mit seinem dritten Saisonsieg seine Führung in der Gesamtwertung aus.

Reitsport: Christian Ahlmann aus Marl hat auf Codex One den Großen Preis beim internationalen Fünf-Sterne-Springturnier im niederländischen Valkenswaard gewonnen.

Tennis: Angelique Kerber hat beim Turnier in Stanford (USA) das Finale erreicht. Die Nummer acht der Weltrangliste bezwang Varvara Lepchenko (USA) nach 2:37 Stunden 4:6, 7:6 (7:4), 6:2, nachdem sie im zweiten Durchgang einen Matchball abgewehrt hatte. Im Endspiel traf die 26-Jährige auf die Weltranglistenerste Serena Williams (USA), die Andrea Petkovic (Darmstadt) im Halbfinale 7:5, 6:0 besiegte.

Volleyball: Die deutschen Frauen haben beim Grand Prix in Südkorea ihr letztes Spiel gewonnen. Nach zwei Niederlagen bezwang die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti Thailand mit 3:0 Sätzen. Damit wahrte das Team um die Hamburger Mannschaftsführerin Margareta Kozuch die kleine Chance auf das Finalturnier in Tokio.