Kurz notiert

Hamburg

Baseball: Die HSV Stealers (4:8 Siege) hoffen am Himmelfahrtstag (Langenhorst in Niendorf; 13 und 15.30 Uhr) in den Spielen gegen die Cologne Cardinals (7.; 4:10) auf zwei weitere Heimsiege, um ihren vierten Tabellenplatz in der Bundesliga Nord zu festigen.

Tanzen:Die Jazz- und Modern-Dance-Formation Topas der GFG Steilshoop ist als Tabellenvorletzter nach nur einem Jahr in der 1. Bundesliga wieder abgestiegen und tritt 2015 wie Zirkon in der 2. Bundesliga Nord/Ost-West an.

Beachvolleyball: Zum Auftakt des Smart-BeachCups am Wochenende auf der Harburger Schlossinsel am Lotsekai veranstaltet der Hamburger Verband am Donnerstag ein Turnier für jugendliche Zweierteams (U15 bis U19). Anmeldungen sind vor Ort bis 9.15 Uhr möglich. Endspiele von 15 Uhr an. Das Turnier ist offen für Vereins- und Freizeitspieler. Beim BeachCup sind die Weltranglistenzweiten Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (HSV) und die WM-Dritten Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) an eins gesetzt.

Fußball: Bernhard Schwarz, 45, wird neuer Trainer bei Oberligist FC Elmshorn. Er kommt vom TSV Sparrieshoop.

Eishockey: Die Hamburg Freezers haben, wie auch die anderen 13 Clubs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL), die Lizenzunterlagen für die Saison 2014/15 fristgerecht eingereicht. Bis Ende Juni wird über die Vergabe der Lizenzen entschieden, anschließend wird der Spielplan für die am 12. September startende Spielzeit veröffentlicht.

Judo: Die Männer des Hamburger JT verteidigten durch einen 8:6-Sieg in Potsdam mit nun fünf Punkten ihre Tabellenführung in der Bundesliga Nord.

Squash: Juniorenmeister Felix Auer, 20, wird beim Bundesligateam HanseSquash 79 künftig das Spitzeneinzel bestreiten. Gespielt werden soll in der Eimsbütteler Kaifu-Lodge.

Tanzen: Von diesem Mittwoch bis zum 7. Juni treten 30 Tanzgruppen aus 20 Vereinen auf den Showflächen verschiedener Hamburger Einkaufszentren auf. Sie werben für die Tanzwoche des Verbandes für Turnen und Freizeit (VTF) vom 31. Mai bis 7. Juni. In dieser Zeit bieten 40 Clubs kostenlose Probe- und Mitmachstunden an. Informationen unter www.hamburg-comendance.de.

Tennis: Demian Raab, 20, Nummer eins des Regionalligateams vom Club an der Alster, gewann beim ITF-Futureturnier in Bukarest an der Seite des Kölners Andreas Mies die Doppelkonkurrenz.