Boxen

ARD verlängert Vertrag mit Sauerland-Stall nicht

Hamburg. Die ARD wird den zum Jahresende auslaufenden Vertrag mit dem Berliner Profiboxstall Sauerland, dem die Weltmeister Arthur Abraham, Marco Huck und Jürgen Brähmer angehören, in der bisherigen Form (acht Kampfabende für rund elf Millionen Euro jährlich) nicht weiterführen. „Bei zunehmend eingeschränkten finanziellen Rahmenbedingungen müssen wir uns in verschiedenen sportlichen Bereichen leider einschränken“, sagte Programmdirektor Volker Herres. Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness dementierte einen kompletten Ausstieg der ARD, die seit 2002 exklusiv Sauerland-Kämpfe zeigt: „Wir versuchen im Sommer, eine neue Lösung mit unserem Partner ARD zu finden.“