Kurz notiert

Kurz notiert

Fußball: Im Kampf um die Sicherheit bei der WM im Sommer hat Brasiliens Justizminister Eduard Cardozo den Einsatz von Soldaten zur Vertreibung der Drogenbanden und anderer krimineller Gruppen in den Elendsvierteln von Rio de Janeiro angekündigt. Am Wochenende war ein Polizist bei einer Schießerei ums Leben gekommen.

Hockey: Nach dem Ausstieg von Adidas zum Jahresende hat der Deutsche Hockey-Bund einen von 2015 an gültigen Sechsjahresvertrag mit dem niederländischen Ausrüster Deventrade geschlossen, der mit der Marke „Reece Australia“ alle Leistungsteams von der U16 aufwärts ausstatten wird. Zudem übernimmt der neue Partner die gesamte Vertriebslogistik des Materials.

Automobil: Luca di Montezemolo wurde vom Verwaltungsrat des Sportwagenherstellers Ferrari für weitere drei Jahre als Präsident bestätigt. Der 66-Jährige ist seit 1991 im Amt.

Fußball: Frankfurts Ex-Bundesligaprofi Jan Åge Fjørtoft, 47, wird Berater der norwegischen Nationalmannschaft.

Ski alpin: US-Star Lindsey Vonn, 29, will ihre Karriere bis Olympia 2018 fortsetzen. Die viermalige Gesamtweltcup-Gewinnerin hatte die Spiele in Sotschi aufgrund einer Verletzung verpasst.

Eishockey: Nationaltorhüter Jochen Reimer (EHC München) fällt wegen einer Gehirnerschütterung für die WM im Mai in Weißrussland aus.

Springreiten: Andre Thieme hat den mit einer Million Dollar dotierten Großen Preis von Ocala (USA) gewonnen. Der dreimalige Derbysieger aus Plau am See blieb mit Stute Contanga als Einziger der fünf Starter im Stechen ohne Strafpunkte und kassierte 350.000 Dollar.

Hamburg

Basketball: Die Herren von Rist Wedel treffen im Viertelfinale (Best of three) der 2. Bundesliga Pro B am Sonnabend (19 Uhr, Steinberghalle) auf die Uni-Riesen Leipzig, die sich im entscheidenden dritten Spiel ihrer Achtelfinalserie gegen Braunschweig mit 75:69 durchsetzten. Der SC Rist bietet zum 1. Juni eine Trainerstelle für seine männlichen U16- und U18-Nachwuchsteams.

Boxen: Hans John, Vorsitzender des BC Sportmann, hat beim Amtsgericht Hamburg offiziell Beschwerde gegen die Präsidentschaftswahlen im Hamburger Amateurverband am vergangenen Mittwoch eingelegt. Grund dafür ist die Nichteinhaltung von Fristen bei der Einladung zur Mitgliederversammlung. Amtsinhaber Peter Hamel war nach zweimaligem Patt durch Losentscheid im Amt bestätigt worden.

Fußball: Die drei Vereine TuS Hamburg, FSV Harburg-Rönneburg und 1. FC Quickborn erhalten den mit je 10.000 Euro dotieren Vereinsehrenamtspreis.

Fußball: Der Spielausschuss des Hamburger Verbandes hat dem Protest von Oberligist SV Rugenbergen gegen die Absage des Spiels in Elmshorn stattgegeben. Die Partie wird mit 3:0 für Rugenbergen gewertet.

Traben: Banks, Hamburgs „Pferd des Jahres“, stellt sich am Donnerstag beim Renntag in Bahrenfeld (18.45 Uhr) in einer Wiederqualifikation vor. Der fünfjährige Wallach hat bei zehn Starts nur eine knappe Niederlage erlitten.