Hockey

Herrenteam verpasst Halbfinale der World League

Neu-Delhi. Die deutschen Hockeyherren haben beim Finalturnier der World League in Neu-Delhi das Halbfinale verpasst. Im Viertelfinale scheiterte das Team von Trainer Markus Weise mit 1:2 an den Niederlanden. Der Olympiasieger lag bereits nach sechs Spielminuten 0:2 zurück. Kapitän Oliver Korn vom Uhlenhorster HC erzielte trotz zahlreicher Chancen nur noch den Anschlusstreffer (38.). Neben Korn stehen fünf weitere Hamburger im deutschen Aufgebot. In der Platzierungsrunde trifft Deutschland am Freitag (11 Uhr MEZ) auf Indien.