Hockey

Deutsche Herren verlieren zweites World-League-Spiel

Neu-Delhi. Die deutschen Hockeyherren haben im zweiten Vorrundenspiel beim World-League-Finale die erste Niederlage erlitten. Gegen England verlor die Auswahl von Bundestrainer Markus Weise, in der mit Nico Jacobi, Oliver Korn, Florian Fuchs, Jan-Philipp Rabente (alle Uhlenhorster HC), Tobias Hauke (Harvestehuder THC) und Tim Jessulat (Alster) sechs Hamburger stehen, 1:2. Den deutschen Treffer erzielte der Kölner Marco Miltkau. Am Montag (15.30 Uhr MEZ/Sport 1) geht es zum Vorrundenabschluss gegen den sieglosen Gastgeber Indien.