Alster-Herren hilft nur ein Sieg, um Chance auf die Play-offs zu wahren

Hamburg . In der Hallenhockey-Bundesliga der Herren trifft der Club an Alster an diesem Sonntag (15 Uhr) auf den Uhlenhorster HC. Als Tabellendritter (sieben Punkte aus vier Spielen) benötigt Alster unbedingt einen Sieg gegen den Tabellenzweiten UHC (zwölf Punkte aus fünf Spielen), um den Lokalrivalen in der Schlussphase der Saison noch vom zweiten Tabellenplatz verdrängen zu können und sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Tabellenführer Harvestehuder THC (13 Punkte) kann an diesem Sonntag um 19 Uhr im Heimspiel gegen den Großflottbeker THGC seine Spitzenposition ausbauen. Die Flottbeker verpassten am Freitagabend mit dem 7:7 beim THK Rissen (beide vier Punkte) ihren zweiten Saisonsieg, nachdem sie zur Halbzeitpause schon mit 4:0 geführt hatten.