Eishockey

Deutschland unterliegt Lettland im Penaltyschießen

Herne. Die mit fünf Debütanten angetretene deutsche Eishockey-Nationalmannschaft verlor in Herne das Länderspiel gegen die Auswahl Lettlands mit 3:4 (1:2, 0:0, 2:1, 0:0, 0:1)nach Penaltyschließen. Das erste Tor für das deutsche Team erzielte Stürmer Thomas Oppenheimer von den Hamburg Freezers zum 1:2 (20. Minute). Sein Clubkamerad Jerome Flaake scheiterte am Ende im Penaltyschießen an Torwart Edgars Masalskis.