Tennis

Hamburger Toptalent ist Nummer eins der Junioren

Hamburg. Alexander Zverev hat für ein Novum in der Geschichte des Deutschen Tennis-Bundes gesorgt. Der 16 Jahre alte Hamburger wird die Saison 2013 als Führender der Junioren-Weltrangliste abschließen. Ausschlaggebend dafür war der Halbfinaleinzug bei der Orange Bowl, der inoffiziellen Junioren-WM, in der vergangenen Woche in Florida. Zudem hatte der Bruder von Profi Mischa Zverev, 26, bei den French Open das Finale und bei den US Open das Halbfinale erreicht.