Steffen Deibler nur EM-Dritter über 100 Meter Schmetterling

Herning. Steffen Deibler hat seinen siebten Titel bei Kurzbahn-Europameisterschaften verpasst. Der Hamburger schwamm am Freitag in Herning die 100 Meter Schmetterling in 50,23 Sekunden und gewann Bronze – langsamer als im Halbfinale. Es gewann der Russe Jewgeni Korotischkin in 49,68 Sekunden vor Jeremy Stravius (Frankreich). Anschließend holte Deibler mit der Mixed-Staffel in deutscher Rekordzeit von 1:39,32 Minuten Silber.

Auch Marco Koch kam über 100 Meter Brust in 57,14 Sekunden auf Platz zwei. Der Darmstädter musste sich nur Daniel Gyurta aus Ungarn (57,08) knapp geschlagen geben. Christian Diener holte ebenfalls Silber. Über 50 Meter Rücken schlug der Cottbuser in 23,38 Sekunden hinter Jeremy Stravius an.

( (dpa/sid) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport