Kurz notiert

Kurz notiert

Boxen: Der Australier Alex Leapai, der am 23. November in Bamberg den Russen Denis Boytsov vom Berliner Sauerland-Team besiegt hatte, ist vom Weltverband WBO als neuer Pflichtherausforderer für Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko benannt worden. Beide Lager haben bis 4. Januar Zeit, sich über die Modalitäten des für April geplanten Kampfes zu einigen.

Fußball: Der ehemalige französische Nationaltorhüter Mickael Landreau absolvierte am Mittwochabend beim 1:1 seines SC Bastia im korsischen Derby bei AC Ajaccio sein 603. Spiel in der französischen Ligue 1. Der 34-Jährige ist damit alleiniger Rekordspieler, löste Monacos Jean-Luc Ettori ab.

Fußball: Trotz der verpassten Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien bleibt Erik Hamrén Nationaltrainer Schwedens. Der 56-Jährige unterschrieb einen neuen Zweijahresvertrag.

Handball: Als Nachfolger für seinen dänischen Kreisläufer Michael Knudsen, der zur kommenden Saison in seine Heimat zu Bjerringbro-Silkeborg zurückkehrt, hat Bundesligaclub Flensburg-Handewitt dessen Landsmann Anders Zachariassen von Sonderjysk Elitesport verpflichtet.

Tennis: Für die Erstrundenpartie im Daviscup zwischen Deutschland und Spanien vom 31. Januar bis 2. Februar in Frankfurt am Main sind nur noch Restkarten für das Doppel am Sonnabend erhältlich. Einen solchen Ansturm haben die deutschen Herren seit mehr als 15 Jahren nicht erlebt.

Hamburg

Eishockey: Nach zuletzt zwei Siegen aus drei Oberligaspielen müssen die Crocodiles Hamburg im Heimspiel gegen Adendorf (Fr., 20 Uhr, Eisland Farmsen) und auch für die kommenden Wochen auf den Südkoreaner Ki Hoon Han verzichten, der seinen Bänderriss in der Heimat auskuriert.

Pferdesport: Beim Nennungsschluss für das Deutsche Galoppderby am 6. Juli 2014 in Horn wurden 110 Pferde eingeschrieben, davon 25 aus sechs anderen Nationen. Die Rennpreise wurden auf 650.000 Euro angehoben.

Radsport: Die deutsche Meisterin Trixi Worrack (Brandenburg) ist die prominenteste unter insgesamt 150 Startern beim 9. Stevens Cyclo-Cross-Cup am Sonntag in Volksdorf. Start und Ziel ist ab 9.30 Uhr in der Straße Im Allhorn.