Handball

Buxtehudes Frauen mit Hoekstra gegen Blomberg

Buxtehude. Sanne Hoekstra läuft an diesem Mittwoch (19.30 Uhr, Halle Nord) im Handball-Bundesligaspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe erstmals in einem Heimspiel für den Buxtehuder SV auf. Die niederländische Allrounderin vom Zweitligisten Rosengarten-Buchholz war kurzfristig mit einem Doppelspielrecht ausgestattet worden, um dem verletzungsgeplagten BSV auf Linksaußen auszuhelfen. Hoekstra, 21, darf allerdings nur in der Liga eingesetzt werden und verpasst somit das Europacupspiel am Sonnabend (16 Uhr) gegen das Team aus dem schwedischen Lund.