Traben

Frankreich dient als Motto für den ersten Renntag

Hamburg. Das dreitägige Grand-Prix-Meeting auf der Trabrennbahn am Volkspark wird an diesem Freitag um 17 Uhr eröffnet und steht unter dem Motto „Traben wie Gott in Frankreich“. Sechs der neun Rennen werden live ins Nachbarland übertragen, wo Traben ein Volkssport ist. In Hamburg werden zwei Reisen nach Paris verlost, und für die Rennbahnbesucher gibt es französische Spezialitäten rund um Käse, Baguette und Rotwein. Beim „Großen Preis von Deutschland“ laufen am Sonntag die besten vierjährigen Traber Europas.