Kapitän Schöps hofft auf ersten Einsatz bei der Volleyball-EM

Danzig. Volleyball-Nationalspieler Jochen Schöps hofft bei auf einen Einsatz im EM-Viertelfinale am Mittwoch in Danzig (20 Uhr/Sport1) gegen Bulgarien. Bislang war der Spielführer der deutschen Auswahl bei dem Turnier in Polen und Dänemark aufgrund einer Bauchmuskelverletzung außer Gefecht. „Ich fühle mich besser. Wir müssen aber abwägen, ob es sich lohnt, das Team umzustellen“, sagte der Diagonalangreifer des polnischen Erstligisten Rzeszow. Der Gegner der Deutschen wurde im Play-off zwischen Polen und dem Olympiavierten Bulgarien ermittelt. Die Bulgaren siegten mit 3:2-(22:25, 22:25, 25:20, 26:24, 18:16)-Sätzen. Deutschland hatte sich durch drei Vorrundensiege, darunter einem 3:2 gegen Bulgarien, direkt für die Runde der besten acht qualifiziert. Die Sieger des Viertelfinales spielen am Wochenende in Kopenhagen um die Medaillen.