Basketball

Frankreichs Männer sind erstmals Europameister

Ljubljana. Nach einem deutlichen 80:66-Sieg im Finale gegen Litauen dürfen Frankreichs Basketballer erstmals einen Europameistertitel feiern. Bester Werfer war Nicolas Batum mit 17 Punkten. Der dreimalige NBA-Champion Tony Parker (San Antonio Spurs) aus den Reihen der Franzosen wurde als wertvollster Spieler des Turniers in Slowenien ausgezeichnet. Titelverteidiger Spanien tröstete sich gegen Kroatien (92:66) mit Bronze.

( (sid) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport