Zweites Hamburger Sportvergnügen mit 83 kostenlosen Angeboten

Hamburg. Es gibt rund 500 Sportdisziplinen, und die meisten davon bieten die 799 Hamburger Vereine an. Mit 570.000 Mitgliedschaften ist der Hamburger Sportbund (HSB) die größte Personenorganisation der Stadt. Um noch mehr Menschen auf das vielfältige Sportangebot aufmerksam zu machen, organisiert der HSB am kommenden Wochenende zum zweiten Mal das Hamburger Sportvergnügen.

51 Vereine machen am 14. und 15. September insgesamt 83 kostenlose Angebote. Darunter sind ein 25 Stunden Fitnessmarathon, ein Rugby-Schnuppertraining, ein Lacrosse-Schnupperkurs und Taiji Bailong Ball. Der Skiclub Hanseaten e. V. präsentiert sich im Stadtpark, es wird Speed Badminton gespielt und im Florapark geklettert. Auch Kurioses ist dabei, zum Beispiel „Fit mit Hund“. Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, dem 13. September, von 16 bis 18 Uhr auf dem Rathausmarkt statt. Auch beim „Auftaktball“ gibt es zahlreiche Mitmachangebote.

Das gesamte Aktionsprogramm ist unter www.gemeinsamsindwirsport.de im Internet zu finden.