Kurz notiert

Kurz notiert

Fußball: Vizemeister Borussia Dortmund muss weitere vier Wochen auf Nationalspieler Ilkay Gündogan (Lendenwirbelüberlastung) verzichten.

Rudern: Bei den Weltmeisterschaften in Chungju (Südkorea) erreichten in den Männer-Hoffnungsläufen der deutsche Zweier ohne Steuermann, der Leichtgewichts-Doppelzweier und der Vierer ohne Steuermann dasHalbfinale.

Judo: Mareen Kräh (Spremberg) gewann bei den Weltmeisterschaften in Rio de Janeiro Bronze in der 52-Kilogramm-Klasse. Den Titel holte Majlinda Kelmendi aus dem Kosovo.

Handball: Der DHB-Pokal steht vor einer umfassenden Reform. Von der Saison 2015/16 an soll die erste Hauptrunde in 16 Final-Four-Turnieren auf regionaler Ebene ausgetragen werden. Dadurch würde ein Pokalspieltag eingespart werden.

Hamburg

Behindertensport: Auch in diesem Jahr lobt die Alexander-Otto-Sportstiftung den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Werner-Otto-Preis aus. Preiswürdig sind Projekte, die zur Integration und Förderung behinderter Menschen im Hamburger Sport beitragen. Bewerbungsunterlagen sind abrufbar unter www.alexander-otto-sportstiftung.de.

Boxen: Der zum Berliner Sauerland-Team gewechselte Hamburger Schwergewichtler Denis Boytsov, 27, wird zum Jahresende gegen den Briten Dereck Chisora um den vakanten EM-Titel kämpfen. Am 14. September bestreitet der Russe zunächst in Stuttgart sein Sauerland-Debüt.