6:3 gegen Spanien: Hockeyherren wahren EM-Halbfinalchance

Boom. Die deutschen Hockey-Herren haben die Chance auf das Halbfinale bei der Europameisterschaft im belgischen Boom gewahrt. Zwei Tage nach der Auftakt-Niederlage gegen Belgien setzte sich die Auswahl von Bundestrainer Markus Weise mit 6:3 gegen Spanien durch. Die Treffer erzielten die Hamburger Moritz Fürste (44. Minute) und Oliver Korn (63.) sowie Thilo Stralkowsi (18. und 48.), Christopher Wesley (53.) und Martin Zwicker (54.). Dem Hamburger Torwart Nicolas Jacobi unterlief in der 28. Minute ein Eigentor.

Mit einer Niederlage wäre das deutsche Team erstmals nach 14 Halbfinal-Teilnahmen in Folge bei einer EM in der Vorrunde ausgeschieden. „Solch eine Situation hatten wir noch nie in der Form“, sagte Kapitän Fürste. „Nach der Pause war dann wieder diese Euphorie da. Das hat viel Spaß gemacht!“ Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes muss nun am Mittwoch das letzte Gruppenspiel gegen Tschechien (16 Uhr, Eurosport live) gewinnen.