Kurz notiert

Kurz notiert

Fußball: Der VfL Wolfsburg hat die vom DFB-Sportgericht verhängte Sperre von zwei Spielen gegen seinen Profi Maximilian Arnold, 19, abgelehnt und eine mündliche Verhandlung beantragt.

Fußball: Der geplante Wechsel des norwegischen Nationalspielers Lars Christopher Vilsvik, 24, für 1,2 Millionen Euro zu Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig ist geplatzt. Er bleibt bei seinem Club Strömsgodset IF.

Formel 1: Das Schweizer Sauber-Team hat dementiert, dass die Zusammenarbeit mit dem russischen Technologie-Institut Niat gescheitert sei. „Wir sind auf einem guten Wege“, hieß es entgegen anderslautenden Meldungen aus Hinwil.

Hockey: Rekordnationalspielerin Natascha Keller, 36, beendet nach 20 Jahren ihre Bundesligakarriere beim Berliner HC. Eine Rückkehr als Aushilfsspielerin ließ sie sich offen, auch eine Trainerkarriere ist denkbar. Den A-Schein besitzt sie bereits.

Radsport: Der Franzose Arnaud Démare übernahm mit dem Sieg auf der zweiten Etappe der Eneco-Tour in Belgien und den Niederlanden die Führung in der Gesamtwertung. Der Rostocker André Greipel belegte auf dem 176,9 Kilometer langen Teilstück nach Vorst den zwölften Platz.

Schwimmen: Die dreimalige Paralympics-Siegerin Daniela Schulte vom Paralympischen Sportclub Berlin (PSC) gewann zum Auftakt der Weltmeisterschaften der Behinderten in Montreal in 1:20,69 Minuten die Silbermedaille über 100 Meter Rücken.

Hamburg

Leichtathletik: Die Hanseatische Krankenkasse (HEK) steigt als Premiumsponsor in den Haspa-Marathon Hamburg ein. Von Herbst an sind dazu verschiedene Aktionen geplant.

Baseball: Für das All-Star-Game der Bundesliga am Sonntag in Bonn sind von den HSV Stealers die beiden US-Amerikaner Brent Buffa und Eric Krzysiak sowie Michael Kujoth berufen worden. Die besten Spieler der Nord-Gruppe treffen in diesem Spiel auf die Auswahl der Südstaffel.