Kurz notiert

Kurz notiert

| Lesedauer: 4 Minuten

Triathlon: Olympiasieger Jan Frodeno (Saarbrücken) ist bei seinem ersten Start auf der Ironman-Halbdistanz (1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen) in Wiesbaden Vizeeuropameister geworden. In 3:57:35 Stunden lag er 40 Sekunden hinter dem britischen Sieger Ritchie Nicholls. Bei den Frauen siegte die Schweizerin Daniely Ryf (4:31:34).

Beachvolleyball: Katrin Holtwick/Ilka Semmler haben bei ihrem Heimturnier in Berlin den ersten Grand-Slam-Sieg eines deutsches Frauenduos in der Weltserie knapp verpasst. Die deutschen Meisterinnen unterlagen trotz vier Matchbällen den Brasilianerinnen Lima/Talita im Endspiel mit 1:2 (21:16, 21:23, 12:15)-Sätzen. Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (HSV) wurden Fünfte. Bei den Männern schieden Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif vom HSV als bestes deutsches Team im Viertelfinale aus, es siegten die Brasilianer Evandro/Vitor Felipe.

Badminton: Olympiasieger Lin Dan aus China ist zum fünften Mal Weltmeister. Sein Finalgegner Lee Chong Wei (Malaysia), den er schon in zwei olympischen Finals und auch im WM-Endspiel 2011 besiegte, musste im chinesischen Guangzhou beim Stand von 21:16, 13:21, 17:20 und Matchball gegen sich verletzungsbedingt aufgeben. Im Dameneinzel setzte sich die erst 18-jährige Thailänderin Ratchanok Intanon im Endspiel gegen Olympiasiegerin Li Xuerui (China) mit 22:20, 18:21, 21:14 durch.

Segeln: Die italienische Yacht „Luna Rossa“ hat vor San Francisco mit dem vierten Sieg gegen die schwedische „Artemis“ das Herausfordererfinale um den America’s Cup gegen Team New Zealand erreicht. Der Sieger darf gegen Titelverteidiger Oracle (USA) antreten.

Basketball: Die deutschen Herren schlossen das Viernationenturnier in Straßburg zur Vorbereitung auf die EM im September in Slowenien nach Niederlagen gegen Gastgeber Frankreich (66:74) und Griechenland (52:80) mit einem 73:63-Sieg gegen Kroatien ab.

Eishockey: Mit einem Abschiedsspiel zwischen einem Eisbären-Allstar-Team und einer deutschen Auswahl (11:7) hat sich der Berliner Rekordspieler Sven Felski, 38, nach 1000 Erstligapartien und sechs Titelgewinnen von 5000 Berliner Fans verabschiedet.

Handball: Nationaltorwart Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach) fällt wegen einer Schnittverletzung am rechten Zeigefinger, die er sich beim Rasenmähen zugezogen hatte, zwei Wochen aus.

Automobil: Die Beifahrerin eines Mitsubishi-Damenteams ist auf der fünften Wertungsprüfung der Wartburg-Rallye zwischen Steinbach und Brotterode tödlich verunglückt. Die Veranstaltung wurde abgebrochen.

Sportpolitik: Die früheren Bundesinnenminister Hans-Dietrich Genscher und Wolfgang Schäuble haben angebliche Forderungen nach Einsatz von Doping in ihren Amtszeiten bestritten.

Hamburg

Tennis: Der Hamburger Tobias Kamke, 27, scheiterte in der ersten Qualifikationsrunde zum ATP-Masters in Cincinnati (USA) mit 6:7 (8:10), 4:6 am Kroaten Ivo Karlovic. Sein UHC-Clubkollege Mischa Zverev, 25, unterlag im Viertelfinale des ATP-Challengers in Aptos (USA) 5:7, 2:6 gegen den Russen Jewgeni Donskoi. Sein Bruder Alexander, 16, startet in dieser Woche mit einer Wildcard beim Challenger in Meerbusch.

Handball: Der Hamburger Verband trauert um seinen Ehrenpräsidenten Gerhard Schunke, der im Alter von 75 Jahren nach schwerer Krankheit starb. Schunke hatte von 1958 bis 1988 auf nationaler und internationaler Ebene als Schiedsrichter gewirkt und anschließend den Verbandsvorsitz übernommen, den er bis 2012 innehatte.

Rudern: Die Hamburger Michael Trebbow (RV Wandsbek) und Malte Großmann (Favorite Hammonia) siegten bei der U19-WM in Trakai (Litauen) im Zweier ohne Steuermann.

Tennis: Carina Witthöft, 18, Club an der Alster, gewann das Finale des ITF-Turniers in Hechingen 6:1, 6:4 gegen Laura Thorpe (Frankreich), feierte den dritten Turniersieg in der 25.000-Euro-Serie. Am Freitag fliegt die Hamburgerin nach New York, wo am 20.August die Qualifikation für die US Open startet.

Traben: Daydream gewann mit Thorsten Tietz in Bahrenfeld das mit 10.000 Euro dotierte Finale der Stutenserie vor Beautiful Girl und Velten Fairytale. Favoritin Hippie scheiterte bereits in der Startphase nach einer Galoppade.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport