Meldungen

DHB zieht Bewerbung für Männer-WM 2019 zurück

Dortmund. Der Deutsche Handball-Bund (DHB) hat die Bewerbung um die Männer-WM 2019 zurückgezogen. Die Bewerbung war auf Wunsch des designierten Präsidenten Bernhard Bauer (Stuttgart) und seines künftigen Vizes Bob Hanning (Füchse Berlin) ohne Kenntnis des aktuellen Präsidiums beim Weltverband eingereicht worden. Die amtierende DHB-Spitze, die im September zurücktritt, fühlte sich übergangen. Das Schreiben, so Präsident Ulrich Strombach aus Gummersbach, sei von einem „in diesem Fall nicht kompetenten DHB-Mitarbeiter“ versandt worden und somit ungültig. Bauer entschuldigte sich inzwischen für sein Vorgehen: „Wir wollten nur die Bewerbungsfrist 1. Juli wahren.“ Er hoffe jetzt auf eine Fristverlängerung seitens des Weltverbandes IHF.