Hockey

Deutsche Herren gewinnen World-League-Turnier

Johor Bahru. Die deutschen Herren mit den Hamburgern Moritz Fürste, Oliver Korn, Florian Fuchs, Nico Jacobi (alle Uhlenhorster HC) sowie Tobias Hauke und Moritz Polk (beide Harvestehuder THC) gewannen in Malaysia das Drittrundenturnier der World League. Dem 3:1 im Halbfinale am Sonnabend gegen Südkorea folgte einen Tag später im Finale ein 4:2 gegen Argentinien, zu dem Fuchs zwei Treffer beisteuerte. Durch den Halbfinaleinzug hatten sich die Olympiasieger für die World-League-Endrunde im Januar in Indien und die WM im Juni 2014 in den Niederlanden qualifiziert.