Golf

Kaymer Fünfter in Texas – nun zum Fußball nach London

Seinen ersten Sieg auf der PGA-Tour holte sich mit 267 Schlägen der Südkoreaner Bae Sang-Moon. Siem nach schwacher vierter Runde nur auf dem geteilten 33. Platz. Kaymer rückt in der Weltrangliste vor.

Irving. Der deutsche Golf-Star Martin Kaymer hat das PGA-Turnier im texanischen Irving auf dem geteilten fünften Platz beendet. Der Rheinländer spielte am Sonntag (Ortszeit) auf der abschließenden Runde eine 68 und blieb damit zwei Schläge unter dem Platzstandard. Insgesamt kam Kaymer auf 272 Schläge und durfte sich über eine Prämie von fast 245.000 Dollar freuen.

Seinen ersten Sieg auf der PGA-Tour holte sich mit 267 Schlägen der Südkoreaner Bae Sang-Moon. Nach drei 66er-Runden genügte Bae zum Abschluss eine 69 auf dem Par-70-Kurs, um die Siegprämie von 1,2 Millionen Dollar zu kassieren. Der ehemalige Spitzenreiter Keegan Bradley aus den USA, dem zum Auftakt eine fantastische 60 gelungen war, fiel mit einer 72-Runde zum Abschluss noch insgesamt zwei Schläge hinter Bae zurück.

Marcel Siem verpasste am Schlusstag bei böigem Wind eine Platzierung unter den besten Zehn klar. Durch eine 75 fiel er nach zuvor drei 68er-Runden noch auf den geteilten 33. Platz zurück. „Ich bin echt enttäuscht, weil ich eigentlich konstantes Golf gespielt habe. Zwei schlechte Schläge haben mir das Genick gebrochen“, schrieb Siem auf Facebook.

Ebenso wie Kaymer, mit dem er den letzten Durchgang bestritt, fliegt er nun weiter zum Turnier im englischen Wentworth. Die Nähe zu London wollen die beiden Deutschen für einen Besuch des Champions-League-Finales zwischen Bayern München und Borussia Dortmund nutzen: „Es stimmt, das ich mit Martin im Stadion sein werde. Da freue ich mich sehr drauf“, sagte Siem.

Kaymer hat nach seiner starken Vorstellung in der Weltrangliste wieder Kurs auf die Top 30 genommen. In dem Klassement, das weiterhin Superstar Tiger Woods mit einem Durchschnitt von 13,53 Punkten anführt, verbesserte sich der 28-Jährige im Vergleich zur Vorwoche um drei Plätze auf Rang 32 (3,10). Der Ratinger Marcel Siem bleibt mit durchschnittlich 2,30 Punkten weiterhin die Nummer 56 der Weltrangliste.