Tennisprofi Nadal siegt in Indian Wells und sagt Start in Miami ab

Indian Wells. Rafael Nadal hat sein Hartplatz-Comeback mit einem Turniersieg gekrönt. Der spanische Tennisprofi gewann das Endspiel des mit 5,03 Millionen Dollar dotierten ATP-Mastersturniers im kalifornischen Indian Wells. Die frühere Nummer eins der Welt besiegte im Finale den Argentinier Juan Martin del Potro 4:6, 6:3, 6:4. Für den 26-Jährigen war es der 52. Titelgewinn auf der ATP-Tour."Dies ist ein sehr emotionaler Sieg", sagte Nadal. "Jetzt diesen Pokal zu haben ist wirklich erstaunlich." Für den siebenmaligen French-Open-Sieger war es das 600. gewonnene Match auf der Tour, eine Marke, die von den aktiven Spielern nur Roger Federer (891) erreicht hat. Nadal hatte in Indian Wells nach 346 Tagen Pause sein Comeback auf Hartplatz gefeiert. Wegen einer Knieverletzung verpasste der Spanier die Olympischen Spiele in London sowie die US Open. Seine Teilnahme am Turnier in dieser Woche in Miami sagte Nadal auf Anraten der Ärzte ab.

( (HA) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport