Kurz notiert

Kurz notiert

Ski alpin: Nach einem schweren Sturz von Klaus Kröll (Österreich) sind die Super-G-Rennen der Männer und Frauen beim Weltcup-Finale in Lenzerheide abgebrochen worden. Kröll brach sich den Oberarm und musste mit dem Hubschrauber geborgen werden. Der Österreicher Marcel Hirscher steht als Gesamtweltcupsieger fest.

Biathlon: Andrea Henkel und Miriam Gössner belegten beim Weltcup-Saisonfinale in Chanty-Mansijsk im Sprint über 7,5 Kilometer die Plätze zwei (17,2 Sekunden zurück) und drei (23,6) hinter der Tschechin Gabriela Soukalova.

Hamburg

Volleyball: Die deutschen Damen werden ihr Heimspiel-Wochenende in der European League vom 28. bis 30. Juni in Hamburg austragen. In der CU-Arena am S-Bahnhof Neugraben, Spielstätte des Bundesligateams VT Aurubis, sind Israel, Europameister Serbien und Belgien die Gegner. Die weiteren Termine: 14. bis 16. Juni (Belgien), 21. bis 23. Juni (Serbien), 4. bis 6. Juli (Israel).

Sportpolitik: Die Zukunftskommission Sport (ZK), das wichtigste sportpolitische Gremium der Stadt, hat dem Senat die Anerkennung Hamburgs als Bundesstützpunkt Leichtathletik (Sprung/Mehrkampf) beim Bundesverwaltungsamt (BVA) empfohlen. Der Hamburger Landesverband wird von der Stadt in diesem Jahr aber nur eine Anschluss- und keine Schwerpunktförderung erhalten. Neue Schwerpunktsportart, beschloss die ZK, soll Rollstuhlbasketball werden. Als Standort ist die neu gebaute Halle in unmittelbarer Nähe des S-Bahnhofs Wilhelmsburg geplant.