Sportlerehrung

Verfolgen Sie hier die Hamburger Sportgala im Liveticker

Foto: WITTERS / WITTERS/Witters Sport-Presse-Fotos

Reinhold Beckmann erhält den Ehrenpreis. Hamburgs Sportlerin, Sportler und Team des Jahres ausgezeichnet. Hier geht‘s zum Liveticker.

Jetzt live! Die Hamburger Sportgala 2013

Herzlich willkommen zum Liveticker

20.18 Uhr: Ein wunderschönes Bild mit allen Siegern zum Abschluss. Das war sie, die Hamburger Sportgala 2013.

20.17 Uhr: Die Moderatoren Andrea Kaiser und Ulrich Pingel bitten noch einmal alle Preisträger auf die Bühne.

20.14 Uhr: Auch Ursula von der Leyen ergreift noch einmal das Wort und bricht eine Lanze für alle ehrenamtlichen Trainer und Betreuer, speziell im Jugendbereich.

20.10 Uhr: Beckmann dankt allen Unterstützern, Förderern und Pädagogen bei NestWerk e.V. und den „krummbeinigen“ Ex-Profis, die jedes Jahr zum „Tag der Legenden“ erscheinen.

20.08 Uhr: Unter großem Applaus betritt Reinhold Beckmann die Bühne und nimmt den Ehrenpreis entgegen.

20.01 Uhr: In einem Film werden Reinhold Beckmann und dessen Arbeit von NestWerk e.V. vorgestellt.

19.58 Uhr: Die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Ursula von der Leyen, begibt sich ans Rednerpult. Sie hält die Laudatio auf Reinhold Beckmann, der für sein vielfältiges soziales Engagement im Sport, insbesondere mit seinem Verein NestWerk e.V., den Ehrenpreis der Hamburger Sportgala erhält.

19.56 Uhr: Nun geht es um den Ehrenpreis 2012.

19.56 Uhr: Für das „TEAM HAMBURG London“ gab es den bisher größten Applaus des Abends.

19.54 Uhr: Die Bühne ist nun gefüllt mit zahlreichen Hamburger Olympioniken und Paralympioniken.

19.53 Uhr: Dr. Michael Ilgner hält seine Laudatio auf Hamburgs Mannschaft des Jahres. Es ist das „TEAM HAMBURG London“, die olympischen und paralympischen Sportler aus der Hansestadt.

19.50 Uhr: Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Sporthilfe, Dr. Michael Ilgner, kommt auf die Bühne. Er ist Laudator für Hamburgs Mannschaft des Jahres. Zur Wahl stehen der Uhlenhorster HC, das Hamburger Olympiateam und der Buxtehuder SV.

19.47 Uhr: Der Film „Gold - Du kannst mehr als Du denkst“ wird vorgestellt. Eine Dokumentation über die Vorbereitungen zahlreicher paralympischer Sportler vor den Spielen 2012 in London - sehr emotional.

19.46 Uhr: Bitter spricht über sein rabenschwarzes Jahr 2012, in dem er mit einem Kreuzbandriss komplett ausgefallen ist. Van der Vaart spricht über die Europa League: Wenn der HSV ab jetzt deutlich besser spielt, als beim 1:5 in Hannover am Sonnabend, „dann schaffen wir es“, glaubt der Niederländer.

19.43 Uhr: Nun ist Uli Pingel im Publikum, spricht mit HSV-Handballtorwart Jogi Bitter und HSV-Star Rafael van der Vaart.

19.37 Uhr: Nun ein Show-Act zur Auflockerung. Eine tolle Darbietung zum Thema Gleichgewicht.

19.35 Uhr: Jetzt steht St.-Pauli-Profi Florian Kringe Rede und Antwort. Er unterstreicht noch einmal: “Das Wichtigste ist jetzt erstmal, dass wir da unten rauskommen.“

19.34 Uhr: Andrea Kaiser hat sich unter das Publikum gemischt, spricht jetzt mit dem Freezers-Profi Christoph Schubert.

19.31 Uhr: Gewinner ist die Globetrotter Ausrüstung GmbH, den Sonderpreis Betriebssport erhält die Beiersdorf AG.

19.30 Uhr: Nun geht es um den „SportMerkur“ als Ehrung für das sportliche Engagement von Hamburger Unternehmen.

19.26 Uhr: Edina Müller nimmt auf der Bühne die Ehrung entgegen.

19.24 Uhr: Sandra Maahn hält ihre Laudatio auf Hamburgs Sportlerin des Jahres 2012... Es ist die Rollstuhlbasketballerin EDINA MÜLLER!

19.21 Uhr: Und gleich geht es weiter: Andrea Kaiser bittet Laudatorin Sandra Maahn auf die Bühne - es geht um die Sportlerin des Jahres. Die Nominierten: Rollstuhlbasketballerin Edina Müller, Beachvolleyballerin Sara Goller und Rollstuhlbasketballerin Maja Lindholm.

19.19 Uhr: Magath über eine mögliche Rückkehr als Trainer: „Ich habe nicht die Absicht, mich in nächster Zeit wieder ins Getümmel zu stürzen.“

19.19 Uhr: Moritz Fürste kommt sichtlich bewegt auf die Bühne: „Gänsehaut pur, habe schweißnasse Hände, freue mich unglaublich. Bin wahnsinnig dankbar, mit solch tollen Mannschaften zu spielen.“

19.17 Uhr: Felix Magath hält seine Laudatio. Voll des Lobes spricht er über den Hamburger Sportler des Jahres 2012... Es ist der Welthockeyspieler MORITZ FÜRSTE!

19.14 Uhr: Jetzt wird es erstmals spannend: Hamburgs Sportler des Jahres 2012 wird gleich bekanntgegeben. Laudator Felix Magath betritt die Bühne. Nun aber erst ein kleiner Film über die drei nominierten Sportler: Eric Johannesen aus dem Ruder-Achter, der in London Gold gewann, Torwart Rene Adler, der seit seinem Wechsel zum HSV wieder stark spielt. Oder Hockeyspieler Moritz Fürste, der mit dem UHC die Euro-Hockey-League gewonnen hat und in London Olympiagld gewann.

19.12 Uhr: Hamburgs Sportsenator Michael Neumann wird von Andrea Kaiser auf die Bühne gebeten.

19.08 Uhr: Ein toller Film mit den Sportbildern des Jahres aus Hamburg. Besonders im Mittelpunkt dabei: Die Rückkehr der Olympiateilnehmer.

19.04 Uhr: Dr. Thomas Schünemann von der Handelskammer wird auf die Bühne geholt. Er freut sich, dass die Sportgala wieder in der Handelskammer stattfindet.

19.00 Uhr: Auf geht‘s! Das Moderatoren-Duo Andrea Kaiser und Ulrich Pingel betreten pünktlich die Bühne in der Handelskammer.

Heute Abend ehren der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, Vattenfall, der Hamburger Sportbund, die Handelskammer Hamburg, Hamburg 1 Fernsehen und das Hamburger Abendblatt die Spitzensportler für nationale und internationale Erfolge im Jahr 2012.

Den „Ehrenpreis 2012“ erhält ARD-Talker, Sportmoderator und TV-Produzent Reinhold Beckmann für sein vielfältiges soziales Engagement im Sport. Mit seinem Verein NestWerk e.V. ermöglicht er kostenlose Sport- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten. Die Laudatio hält Bundesministerin Ursula von der Leyen. Sie unterstützte im Jahr 2007 als Schirmherrin den „Tag der Legenden“, das bekannteste Projekt des Vereins.

Bei der 8. Hamburger Sportgala in der Handelskammer werden außerdem Preise für die „Sportlerin des Jahres“, den „Sportler des Jahres“ sowie die „Mannschaft des Jahres“ vergeben. Darüber hinaus erhalten Hamburger Unternehmen den „SportMerkur“ für besonderes Engagement in der Sportförderung.

Die TV-Moderatoren Andrea Kaiser und Ulrich Pingel führen durch den Abend. Die Laudatoren für die Sportler und die Mannschaft des Jahres sind Sandra Maahn, Felix Magath, Dr. Michael Ilgner.